Der Warenkorb ist leer

 

Jeden Morgen fahren die Designer von Jesper Jensen mit dem Rad durch den Kiez und sammeln leere Weinflaschen. Sie spülen sie, machen sie sauber, schneiden sie, gestalten sie neu. Danach legen sie sie in einen Brennofen und sie werden zu Trinkgläsern, Krügen und Vasen in allen Größen und Variationen. Sie beheizen und kühlen die Gläser mehrmals, damit sie nicht zu fragil sind. Der ganze Prozess dauert ungefähr 24 Stunden.

 

Wenn die Gläser fertig sind, verpacken sie die Gläser in Holzkisten, die sie aus Obstkisten recyceln. Alle ihre Produkte sind aus wiederverwerteten Materialien – und darauf sind sie Stolz! Aber die Liebe zur Natur ist nicht genug – die Gläser müssen natürlich ein ansprechendes Design haben.